03. Oktober 2015

Image-Teaser
        
Nederlandse vlag  British flag
Bild für animierte Slideshow 141003_header_jdm_geissler12.jpg

Aktuelles:

Erst Eurobike dann «Leezen-Expo»: Volles Programm auf dem Schlossplatz

Münster – Erst Eurobike dann «Leezen-Expo»: Nur wenige Tage nach der weltweiten Leitmesse der Fahrradindustrie treffen sich die Top-Marken im Münsterland. Zahlreiche Highlights der Eurobike werden sind nur wenige Tage nach der Premiere am Bodensee auch auf dem Schlossplatz in Münster zu testen sein. Unter anderem präsentiert Marktführer «ROSE» beim Sparkassen Münsterland Giro.2015 seine Trends und Entwicklungen aus den Bereichen Fahrräder, Zubehör und Mode. Eingerahmt wird das umfangreiche Messeprogramm an der Zielgerade in Münster durch ein großes Rahmenprogramm aus fast allen Bereichen des Radsports, das zum Zuschauen wie Mitmachen einlädt.

Perfekt für Einsteiger: Kurzstrecke holt auf

Münster – Knapp 2000 Startplätze für den Sparkassen Münsterland Giro.2015 sind schon weg – damit liegen die Anmeldezahlen für den 3. Oktober im Jubiläumsjahr weiterhin auf Rekordkurs. «Wir haben stabil rund 200 Anmeldungen mehr als jeweils zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres», so Kerstin Dewaldt, Projektleiterin des Sparkassen Münsterland Giro.2015 im Sportamt der Stadt Münster.

Ausgezeichnet: Komplimente für «exzellente Organisation»

Münster – Mit einer Sonderauszeichnung hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) jetzt die beim Sparkassen Münsterland Giro.2015 für den Radsport in Deutschland geleistete Arbeit gewürdigt. Rainer Bergmann, im Sportamt der Stadt Münster verantwortlich für die Organisation des Rennens, wurde in diesem Rahmen von Präsident Rudolf Scharping ausgezeichnet.

Streckentest mit Müslibrötchen: Erfolgreiche Tour in den Teuto

Lengerich – Perfekte Werbung für den Radsport: Mit dem zweiten Streckentest haben die Organisatoren des Sparkassen Münsterland Giro.2015 die Serie ihrer Vorbereitungstouren heute erfolgreich fortgesetzt. Höhepunkt der Runde über die 110 Kilometer des «Cups der Westfälischen Provinzial Versicherung» der Verpflegungsstop in Lengerich. Hier hatte Bäcker Friedrich-Wilhelm Blömker extra für die Teilnehmer der Testfahrt eine große Ladung Müsli-Brötchen gebacken und präsentierte sie stilecht im Korb eines original Bäcker-Rades.

Update für die Strecken: Ausschilderung erneuert

Münster – Update für die Strecke: Rechzeitig zum zweiten Streckentest am Samstag, der dann über die 110 Kilometer lange Strecke des «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» führt, haben die Streckenverantwortlichen allen drei Runden des Sparkassen Münsterland Giro.2015 eine Aktualisierung gegönnt.

Weitere Artikel: